Welch ein Tag!

Während die einen ganz fleißig an ihren Nähmaschinen sitzen und dekorative Haushaltshelfer für den Stand zur 50-Jahr-Feier der Stadt Erftstadt nähen, wie z. B. Meike und Susanne

machten sich heute, bei strahlendem Sonnenschein und 18 Grad, 10 CleanUp-Mitstreiter/Innen auf den Weg, an verschiedenen Orten der Erftstadt dem Müll zu Leibe zu rücken.

Ganz klasse war das Pärchen, Irmi und Ralf, die mit dem Rad kamen und spontan mit anpackten.

Zum Glück lagen noch Zangen und Säcke auf Vorrat im Wagen.

Daniel, Heike, Susanne, Tatjana, Ralf, Kathrin, Irmi, Ralf und Steffi machten die Straße zwischen Liblar und Köttingen sauber.

Wir staunten nicht schlecht über die Menge an Müll, die hier gesammelt werden konnte.

106 Dosen, etliche Flaschen-worunter sich eine ganze Kiste Pfandflaschen und -dosen befanden und unglaublich viele Tüten, Folien, verrottete Sessel und ein Küchenwagen, Teppiche, Kleidungsstücke uvm. landeten in den insgesamt 11 Säcken.

Welche Verletzungsgefahr diese verrosteten Faxe-Bier-Dosen für unsere Waldbewohner darstellen, ist den Verursachern vielleicht nicht bewußt gewesen, oder es war ihnen schlichtweg egal.

Wie lange sie schon im Wald lagen oder von wann sie stammen, konnte man schon nicht mehr erkennen.

Eine weitere Dose mit dem MHD von 2001 wird live und in Farbe beim Stand auf dem Forschertisch zum Einsatz kommen.

Auch die vielen, vielen Glasflaschen fanden wir an den paar Metern Straßenrand

Madeleine sammelte schon gestern Müll in der Bonner Straße

Wer an Schloß Gracht wieder für Ordnung gesorgt hatte, bleibt uns verborgen, möchten aber hierfür ganz herzlich Danke sagen!

Foto: Gerd Janes

Auch auf dem Spielplatz bei Real , der am Freitag Abend wieder Opfer krimineller Energien wurde , ist Ordnung eingekehrt.

In der Nähe des Donatus-Parkplatz…auch hier liegen Säcke mit gesammeltem Unrat😍

…und am Planetenweg beim Marienhospital sammelte sich ebenfalls einiges an

Welche Wellen wir schlagen würden, konnten wir vor ein paar Monaten noch nicht ahnen.

Eines ist aber klar…

Nur durch diese Menschen, die unermüdlich zum Wohle unserer Natur und Gesundheit anpacken, verdanken wir gleichzeitig ein schönes und sauberes Stadtbild.

Immer öfter können wir die Erfolge wahrnehmen und uns daran erfreuen, wenn wir durch eine saubere Straße fahren, an einem sauberen Parkplatz halten oder über saubere Feldwege spazieren.

Wir danken Euch von ganzem Herzen!

Auf bald! …

und genießt noch dieses traumhafte Wetter, wo auch immer Ihr seid!

Euer CleanUp-Team!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s