KW 30/19 Rückblick

Silke hat das trübe Wetter zum See-Clean-up genutzt. Trotz Grillverbot 1 Standgrill und 4 Einweggrills mit etlichen Grillschalen entsorgt. 1 Schlauchboot, 1 Luftreifen, 1 Luftkrokodil, das übliche Flaschensortiment, sehr viele ausländische Dosen ohne Pfand und ziemlich ekliger, weil aufgeweichter Essensabfall aller Art.

Nadine und Steffi waren wieder in Liblar bei dm und real aktiv und haben insgesamt 6 Einkaufswagen von Real Erftstadt Liblar und #Hagebaumarkt Stolz eingesammelt und dorthin gebracht, wo sie hin gehören.

Die obligatorische vollgemachte Babywindel gehört mittlerweile genauso zu unseren Ausbeuten, wie die vielen Spirituosenflaschen, die ganz einfach im Abfalleimer, besser noch im Glascontainer entsorgt werden können.🙄

Nach 3 Säcken gesammeltem Müll mußten wir aufgrund einsetzenden Regens Schluss machen.

Worüber wir uns aber gefreut haben:

WIR haben endlich mal einen der #Erftsteine gefunden und ihn wieder für den nächsten Finder hinterlegt😉

Bei #Tesla sah es wüst aus.

Die Hitze und der Reiseverkehr, v.a. aus Holland und Belgien, hinterließen so manche Spuren.

Der Unrat wurde von uns an den Bauhof gemeldet und vermutlich auch von den fleißigen Männern beseitigt.

Das machen wir daran fest, dass die Müllbehälter nach Reinigung der Flächen immernoch voll sind/waren.

Vielen Dank!

Leider gehen die Entsorgungskosten zu Lasten der Gemeinde.

Petra hatte sich noch div. „Einzelteilen“ gewidmet

Wolfgang, Leo, Raphaela und Nadine waren unterwegs

-auf dem Feldweg zwischen Ahrem und Lechenich

-auf dem Feldweg zwischen Bliesheim und Lechenich

-in der Zunftstraße

und haben ihre gesammelten Werke beieinander gestellt

Vielen Dank an alle fleißigen Hände!💚

Wer in der nächsten Zeit vor hat, spontan und nicht alleine loszuziehen, kann sich gerne melden!

Euer CUTE💚

Ein Kommentar zu „KW 30/19 Rückblick

  1. Es ist super das die Fleißigen Hände von Clean UP in Erftstadt den Müll aufheben.
    Einige Andere auch.
    Ich selber praktiziere das jeden Morgen.
    Auf meinem Weg zum Schwimmbad, beobachte ich seit Wochen verschiede Müllsachen .( Ich könnte den Müll aufheben, nein werde ich nicht, ich fühle mich vera….)Der Beweis bleibt an seiner Stelle.
    Ausser Clean UP kümmert sich Niemand um den Müll hier in Erftstadt-Lechenich .
    Die Stadt kümmert sich um die Mülleimer die geleert werden, datüber hinaus passiert nicht.
    Ohne Ansage schon mal garnichts.
    Ein Beispiel:
    Am Mobile lagen Zeitunspakete die nicht ausgetragen wurden neben einem Mülleimer die voll war.
    Die Zeitung hat am anderen Tag die Zusage gemacht , die Zeitunsgspakte abzuholen. Was auch passierte.
    Mit gleicher Post ging auch ein Schreiben an Umwelt@stadterftstadt.de
    Der Mülleimer ist nicht geleert worden.
    Wir alle zahlen Steuern an die Stadt.
    Mann könnte zu dem Schluss kommen, dass die Stadt , sich da ganz auf Clean Up verlässt.
    Die Freiwilligen machen das schon weg !!!!
    Das ist nicht in Ordnung.
    Es ist so traurig und deprimierend.
    Ich werde mal den Ordsvorsteher bitten , mit mir durch Lechenich zugehen.
    Wer auch immer das ist !
    Danke das ihr so fleisig Sammelt.
    Zur Veröffentlichung

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s